Über uns

Wir sind eine kleine, aber feine Salz- & Gewürzmanufaktur im niederösterreichischen Texingtal – ca. 25km südlich von Melk, eingebettet in die sanft hügelige Landschaft am Rande der östlichen Voralpen.

Herzstück unseres Schaffens ist ein ganz besonderes Meersalz, das wir in liebevoller Handarbeit auch zu geschmackvollen Würzsalzen mit ausgewählten Bio Kräutern, Gewürzen und Meeresalgen veredeln.

Mit Freude und Verantwortlichkeit widmen wir uns zu fünft im Team den vielfältigen Aufgaben – von der Beschaffung der erstklassigen Rohstoffe, möglichst aus letzter Ernte für höchste Qualität direkt vom Produzenten, über die Herstellung von handgefertigten Verpackungen – bis hin zum fertigen Produkt und der Beratung und Betreuung unserer Kunden, die uns oft mit ihren herzerwärmenden Rückmeldungen bestätigen. Dafür sagen wir DANKE.




Im schönen Texingtal im niederösterreichischen Alpenvorland  ist die KHOYSAN Salzwerkstatt tätig.

Im Bild rechts sind wir alle versammelt:
Sandra, Waltraud, Bashir, Caroline, Herta
Wie kommt das Salz ins Texingtal?

Bei einem Aufenthalt in Südafrika lernte ich, Waltraud Stefan, 1996 dieses wunderbare Salz kennen und es war so etwas wie Liebe auf den ersten Blick: Strahlend weiße Salzkristalle, die rahemn verknüaussahen wie winzige Edelsteine und köstlich schmeckten. Fasziniert davon wollte ich unbedingt mehr erfahren, was in einem 2jährigen Aufenthalt und Mitarbeit im Salzgarten mündete – mit vielen inspirierenden Erlebnissen und Erkenntnissen über den Wert von ganz naturbelassenem Salz in unserer Nahrung und als altes Naturheilmittel.

1998 wieder zurück in Österreich war es eine Herzensangelegenheit, das Projekt der südafrikanischen Salzfarmer zu fördern und den Menschen hierzulande diesen Schatz der Natur nahe zu bringen. Noch im gleichen Jahr gründete ich gemeinsam mit meinem Partner Lui Karner (2019 †) unser Unternehmen, mit klarem Fokus auf nachhaltige Qualität und ethisches Handeln zum Wohle aller.

Ganz natürlich, nachhaltig und fair

Salz und Gewürze sind wichtige Geschmacksbringer in unseren Speisen – je natürlicher, umso besser. Ohne Salz wäre unser Essen ziemlich langweilig. Schmackhaftes Essen braucht Salz und es ist das einzige Mineral, das der Menschen essen kann und muss. Unser Körper braucht Salz um Nährstoffe zu transportieren, Nervenreize weiterzuleiten oder Muskel anzuspannen, etc. Wir brauchen nicht viel davon – aber möglichst hochwertiges, ganzheitliches Salz. Schon ein paar Gramm täglich
(ca. 5 g) reichen aus um unsere Zellen gut zu versorgen und unseren Organismus »im Fluss« zu halten. Hochwertiges Salz, das für unseren Körper so wichtig ist, ist frei von Zusatzstoffen und enthält noch eine Vielzahl von Mineralien und Spurenelemente, die natürlicherweise im Meerwasser vorhanden und für unsere Zellen direkt verfügbar sind.
Unsere Marke KHOYSAN

steht für Salz in reinster natürlicher Form und Ganzheit aus nachhaltiger Gewinnung ohne Energieeinsatz, hocharomatische Kräuter, Gewürze und Meeresalgen aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft bzw. Wildsammlung – und für ein vertrauensvolles, wertschätzendes Miteinander mit unseren Kunden und Lieferanten.

Unsere Rohstoffe stammen aus Familienbetrieben und Kleinbauernprojekten, so weit wie möglich aus Österreich bzw. aus fairem Handel mit transparenter Herkunft. Seit 2013 sind wir bio-zertifiziert, Bio Kontrollnummer: AT-Bio-401.
Zertifikat-Microplastik-frei.png
Unser Betrieb ist bio-zertifiziert.
Bio-Kontrollnummer: AT-Bio-401. 

EU_BioLogo.jpg





Bio-Zertifikat zum Download:        
biozertifikat.png
Über uns

Wissenswertes

Salze

Algenprodukte

Gewürze

Geschenke für Genießer

Fermentieren

Partner mit
Online-Shop

Partner in
Ihrer Nähe

Preise

FAQs

Fandler-Öle

Amanprana

St. Georgener Bergkräuter-Tees

Impressum

Datenschutz-Erklärung
Khoysan-1000px.gif
Texingtal.jpg
Khoysan Team.jpg
Unser Salz wurde untersucht:
und es ist nachweislich frei
von Microplastik.  
Mehr Information dazu hier.
Klick auf die Prüfplakette führt
zur Analyse.
microplastikfrei.png
Warum nicht alles
BIO sein kann?

Reines Salz ist – 
ebenso wie Wasser – 
nicht bio-zertifizierbar.